Großer Bruder
Maximilian Pichlmeier macht im Internet „queere Aufklärungsarbeit“, wie er sagt. Er gibt Tipps, er spricht über Vorbehalte gegenüber Schwulen. Sein Account ist aber auch sehr politisch. Foto: Stephan Rumpf

Großer Bruder

Maximilian Pichlmeier, 26, hat sich in seiner Jugend lange schwergetan, über Homosexualität zu reden. Heute gibt er mehr als 30 000 Followerinnen und Followern auf Tiktok Tipps fürs Coming-out. Aber auch Politik kommt auf seiner Seite vor. (SZ Plus) 

Weiterlesen

Wunderbare Hirngespinste
Neue Magazine für München: Die Redaktion von „Truth or Consequences“ (links unten) setzt auf gesellschaftspolitische Themen, das Team von der Revü (links oben) schreibt über Filme. Laura Ziegler (rechts oben) von „Buuh“ ist Feminismus wichtig, Anna Fischer (rechts unten) vom „Magazin of Color“ Empowerment. Fotos: Stefan Schopf, Daniel Kunz, Toni Jais, privat

Wunderbare Hirngespinste

Lag es am Lockdown? Oder an den fehlenden Möglichkeiten, etwas zu unternehmen? Während der Corona-Pandemie haben sich in München eine Reihe von jungen Magazinen gegründet: feministisch, antirassistisch, gesellschaftskritisch – Besuche in vier Redaktionen

Weiterlesen “Wunderbare Hirngespinste”

München hat Hausarrest: Zuhause mit Francesca
Foto: Haoran Li

München hat Hausarrest: Zuhause mit Francesca

Der Lockdown ist zurück! Wir wollen euch die Zeit zu Hause ein bisschen schöner machen. Unsere Rubrik “Von Freitag bis Freitag München” heißt deswegen wieder “München hat Hausarrest”. Denn: Zusammen ist man weniger allein ❤ Unsere Autorin Francesca lässt sich vom Wetter nichts nehmen und die Lockerungen machen es möglich. Kultur hier, da und dort. 

Weiterlesen “München hat Hausarrest: Zuhause mit Francesca”

München hat Hausarrest: Zuhause mit Francesca
Foto: privat

München hat Hausarrest: Zuhause mit Francesca

Der Lockdown ist zurück! Wir wollen euch die Zeit zu Hause ein bisschen schöner machen. Unsere Rubrik “Von Freitag bis Freitag München” heißt deswegen wieder “München hat Hausarrest”. Denn, zusammen ist man weniger allein Unsere Autorin Francesca richtet ihren Blick diese Woche bewusst darauf, etwas zurückzugeben. Bei den vielseitigen Online-Veranstaltungen, die München zu bieten hat, fällt das Spenden nicht schwer. 

Weiterlesen “München hat Hausarrest: Zuhause mit Francesca”

Bitte vormerken
Foto: Privat

Bitte vormerken

Jede Woche treffen wir an dieser Stelle auf junge Menschen, die München zu “unserem” München machen: zu einer spannenden Stadt, mit vielen Gesichtern, die man erst versteht, wenn man ihre Macher kennen und schätzen lernt. Wir freuen uns darauf, auch dieses Jahr wieder einigen dieser “Macher” vorzustellen und Bekanntschaften mit jenen zu schließen, die Münchens bunte Seiten mitgestalten. Wer diese Stadt in diesem Jahr bunter und lebenswerter macht? Wir wissen es natürlich nicht. Und wagen trotzdem einen Ausblick: Münchens junge Leute 2021.

weiterlesen