(c) Marek & Beier Fotografen

Neuland: Hörs positiv

Rebekka Markthaler und Viola Haas sehen, dass nicht nur Schlechtes in der Welt passiert und sammeln gute Nachrichten im Podcast “Hörs positiv”

Von Aylin Dogan

Irgendwann wurde der Frust zu groß: Rebekka Markthaler, 24, und Viola Haas, 23, waren genervt von den überwiegend negativen Schlagzeilen in den Medien. Um für sich und andere gezielt positive Meldungen in den Fokus zu rücken, haben sie den Podcast „Hörs positiv“ gegründet. „Natürlich ist es wichtig, über die Klimaerwärmung oder die eskalierende Situation in Hongkong zu berichten“, sagt Rebekka. „Aber dabei vergessen wir oft, dass auch viel Gutes passiert.“ In kurzen, alle zwei Wochen erscheinenden Episoden erzählen die beiden Studentinnen von den guten Entwicklungen in der Welt. Wie zum Beispiel, dass sich die Menge an bedrohten Tigern in Indien in den vergangenen 15 Jahren fast verdoppelt hat. „Der Podcast soll diesen Nachrichten eine Plattform bieten“, erklärt Rebekka.