München hat Hausarrest: Zuhause und unterwegs mit Sabrina
Foto: privat

München hat Hausarrest: Zuhause und unterwegs mit Sabrina

München darf langsam wieder raus, doch normal ist das Leben noch lange nicht. Wir führen unsere Rubrik “München hat Hausarrest” weiter – gerade teils zuhause, teils unterwegs mit Tests, Masken und Abstand. Denn zusammen ist man weniger allein. ❤ Unsere Autorin Sabrina genießt das ausklingende Sommergefühl in München.

Weiterlesen “München hat Hausarrest: Zuhause und unterwegs mit Sabrina”

Neuland

Die Münchner Musikerin Diana Goldberg. 26, unterstützt mit den Einnahmen, die sie für ihren Song „FYI“ erzielt, die US-amerikanische Organisation RAINN. Die Abkürzung steht für „Rape, Abuse & Incest National Network“ und ist eines der größten Netzwerke zur Prävention sexualisierter Gewalt. In dem Song „FYI“ verarbeitet die Musikerin die Erfahrung sexueller Belästigung, die sie in einem Job erlebte. Damals fühlte sie sich dagegen machtlos, gab sich selbst die Schuld am Verhalten des Kollegen. In „FYI“ reflektiert sie nun das Geschehene, mittlerweile wissend, dass er es war, der seine Position gegenüber ihr ausnutzte. Diana Goldberg möchte durch die Kampagne zum Song aus einer negativen Erfahrung etwas Positives schaffen.

Von Johanna Schmidt